24.05.2017 in Pressemitteilungen von Ute Vogt MdB

Lebendiger Schulcampus darf nicht der totgesagten Filderauffahrt zum Opfer fallen

 
Ute Vogt im Gespräch mit der Rektorin des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Frau Brendgen

Der Neubau des Geschwister-Scholl-Gymnasiums ist beim diesjährigen Bürgerhaushalt auf Platz zwei gewählt worden. Ob man neu baut oder generalsaniert, ist zur Zeit eines der wichtigen Themen auf der Agenda der Stadt. Die Stuttgarter SPD-Bundestagsabgeordnete befindet nach einem Besuch vor Ort: „Für die Schule ist das Hin und Her eine unerträgliche Hängepartie“.

22.05.2017 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Diese Woche: Jeden Tag Gemeinderat

 

In seinem Wochenrückblick berichtet unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner heute, wie wir in den Ausschüssen, im Gemeinderat oder durch fraktionsübergreifende Initiativen unsere politischen Projekte voran bringen. Bezahlbarer Wohraum durch kommunale Bodenvorratspolitik, Bildungsmöglichkeiten für Alle durch eine starke VHS, eine nachhaltige Stadtentwicklung in Mühlhausen und im Rosensteinviertel - es gibt viel zu tun!

18.05.2017 in Pressemitteilungen von Ute Vogt MdB

Wir beenden die Schlachtung trächtiger Nutztiere und den Betrieb von Pelztierfabriken

 
Zeitungsstapel, davor Logo der SPD-Bundestagsfraktion

Heute hat der Deutsche Bundestag einen Gesetzentwurf der Regierungskoalition verabschiedet, mit dem gegen die Schlachtung trächtiger Tiere und den Betrieb von Pelztierfarmen in unserem Land vorgegangen wird.

18.05.2017 in Pressemitteilungen von Ute Vogt MdB

CDU/CSU verweigert praktikable Regelung für Gentechnik-Anbauverbote

 
Logo der SPD-Bundestagsfraktion

Die Gentechnikgesetznovelle ist gescheitert. Die CDU/CSU verweigert den notwendigen Nachbesserungen ihre Zustimmung. Kompromissvorschläge, die die Regelung für Gentechnik-Anbauverbote praktikabel gemacht hätten, sind von den Forschungspolitikern der CDU/CSU gestoppt worden. Dabei ist die Forschung von den Anbauverbotsregelungen gar nicht betroffen.

18.05.2017 in Reden/Artikel von Ute Vogt MdB

Rede zum Tierschutz

 
Foto von Fernsehbild mit Ute Vogt am Rednerpult des Deutschen Bundestages

Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! „Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust“ - das war das Motto meiner mündlichen Abiturprüfung, und, ehrlich gesagt, dieses Faust’sche Zitat kommt mir auch in den Sinn, wo ich jetzt am Redepult stehe. 

Martin Schulz

Mitmachen. Mitglied werden!

Facebook

Online spenden

Online spenden

Online spenden

Online spenden