12.12.2017 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

In der letzten Woche: Zweite Lesung des städtischen Doppelhaushalts

 

Die Beratungen zum städtischen Doppelhaushalt standen auch in der letzten Woche im Zentrum der kommunalen Politik. In seinem Wochenrückblick berichtet unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner von den Vorstellungen der SPD für eine soziale Stadt und wie man das konkret umsetzen kann - z.B. bei den Kita-Gebühren. Weiterer Schwerpunkt: stockende Schulsanierungen ...

12.12.2017 in Pressemitteilungen von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Zu dem Vorschlag des Landes für die Kulturmeile | SPD: Mehr Raum Für Fußgänger

 

Von der Anregung des Landes, über die B14 wieder einen Fußgängersteg zu bauen, halten die Sozialdemokraten im Stuttgarter Rathaus nicht viel. Statt eines Stegs sollte nach Ansicht der SPD eine ebenerdige Fußgängerquerung zwischen Eugenstraße und Oper die Kulturmeile für Fußgänger attraktiver machen. Außerdem sollte die Kulturmeile durch den Neubau des Lindenmuseums an der Ecke Willy-Brandt-/Schillerstraße ein neues kulturelles Highlight bekommen. Schließlich geht es den Sozialdemokraten darum, den ÖPNV so auszubauen, dass die Zahl der Autos auf der Kulturmeile reduziert wird.

04.12.2017 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

In der letzten Woche: Regieren oder nicht regieren – das ist hier die Frage

 

In seinem Rückblick auf die vergangene Woche diskutiert unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner unter anderem die Frage, ob und wie die SPD im Bund sich an der Regierung beteiligen sollte oder nicht: "Ich gestehe, ich finde es einfach gut, wenn die SPD regiert. Wir können dann konkreten sozialen Fortschritt gestalten."

01.12.2017 in Pressemitteilungen von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Familien jetzt entlasten!

 

Nachdem sich die Einnahmen der Stadt erneut deutlich erhöhen, bekräftigen die Sozialdemokraten im Stuttgarter Rathaus ihre Forderung, jetzt Familien mit kleinen Kindern finanziell zu entlasten.
Angesichts immer stärker steigender Mieten könnten aus Sicht der SPD vor allem Familien mit kleinen Kindern eine finanzielle Entlastung durch die Stadt sehr gut gebrauchen. Deshalb hat die SPD-Fraktion bei den laufenden Haushaltsberatungen beantragt, den Besuch von Kindergärten Schritt für Schritt gebührenfrei zu machen, wie es zum Beispiel in Heilbronn schon seit vielen Jahren gilt. Eine Familie mit Kindern im Kindergartenalter könnte so um rd. 2.000 Euro pro Jahr entlastet werden.

29.11.2017 in Pressemitteilungen von Ute Vogt MdB

Gemeinsame Europäische Landwirtschaft 2020: Leitlinien zielen in die richtige Richtung

 
Zeitungsstapel, davor Logo der SPD-Bundestagsfraktion

Die heute vorgeschlagenen Leitlinien der EU-Kommission zur Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik nach 2020 (GAP) zielen in die richtige Richtung. Die Agrarpolitik muss endlich ihren Beitrag zu den europäischen Zielen in der Klimapolitik, der nachhaltigen Entwicklungsziele, dem Umweltschutz  und der Beschäftigung leisten. Jetzt kommt es auf die konkrete Ausgestaltung an.

Martin Schulz

Mitmachen. Mitglied werden!

Facebook

Online spenden

Online spenden

Online spenden

Online spenden