SPD Stuttgart-West

Berichte, Wahlen und Programm

Veröffentlicht am 02.02.2014 in Ortsverein

Bei der Jahreshauptversammlung des SPD West am 29. Januar wurde nicht nur ein neuer Vorstand gewählt, in diversen Berichten wurde auch auf das vergangene Jahr zurück geblickt.

Zunächst gab der Vorsitzende Marcus Brucker den Bericht des Ortsvereins über ein arbeitsreiches Jahr 2013 ab. Insgesamt wurden vom Ortsverein elf Veranstaltungen gestemmt, darunter auch vier öffentliche zum 150jährigen Parteijubiläum der SPD. Vor und nach einem intensiven Bundestagswahlkampf konnten außerdem noch drei Infostände zu Bürgerhaushalt und den beiden Bürgerdialogen zum Bundestags- und Kommunalwahlprogramm der SPD organisiert werden.

Jürgen Guckenberger und Judith Zängle-Koch berichteten anschließend aus dem SPD-Kreisvorstand bzw. dem Bezirksbeirat und Donald Riedeberger als Sprecher der Jusos aus der Arbeitsgemeinschaft West. Erfreuliches konnte auch Kassierin Astrid Rotzler-Lung berichten, die Mitgliederzahl ist 2013 leicht auf knapp 185 angestiegen.

Im Anschluss an die Vorstandswahlen wurde das Jahresprogramm 2014 beraten. Als erster Punkt wurde von den Mitgliedern die Beratung des seit Kurzem vorliegenden Entwurfs zum Kommunalwahlprogramm gewünscht. Diese soll Mitte Februar erfolgen. Das erste Halbjahr wird dann vom Kommunal-, Regional- und Europawahlkampf geprägt sein, das 2. Halbjahr von kommunalpolitischen Themen.

Facebook