Denn zum Essen sind sie da

Veröffentlicht am 12.09.2014 in Pressemitteilungen
"Denn zum Essen sind sie da" - Gegen Verschwendung von Lebensmitteln
Ute Vogt beim Start der Initiative \"Genießt uns\" des WWF und der Welthungerhilfe in Berlin

Obst, Gemüse und Backwaren vom Vortag, die nicht immer dem gängigen Ideal des Kunden entsprechen, landen meist im Müll. So produziert allein Deutschland jährlich um die 11-15 Millionen Tonnen Lebensmittelabfälle.

 

In einer Aktion vor dem Reichstagsgebäude machten der WWF und die Welthungerhilfe mit ihren Kooperationspartnern zum Start der Initiatvie "Genießt uns" auf das drängende Problem aufmerksam und forderten auch die Politik auf, ein Umdenken durch entsprechende Gesetzesinitiativen anzustoßen.

Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich in den aktuellen Haushaltsverhandlungen dafür ein, dass mehr Mittel für die Erforschung von Lebensmittelverlusten in Landwirtschaft, Handel, Gastronomie und Lebensmittelindustrie bereitgestellt werden. Denn nicht allein die Verbraucherinnen und Verbraucher verschwenden Lebensmittel.

Grundsätzlich muss gelten, dass eine Weiterverwertung wieder attraktiver wird, um ein Wegwerfen noch lange haltbarer Lebensmittel zu verhindern.

 

Homepage Ute Vogt MdB

Mitmachen. Mitglied werden!

Facebook

Online spenden

Online spenden

Online spenden

Online spenden