SPD Stuttgart-West

Eine ortsfeste Stadtteilbibliothek für Obertürkheim - SPD schlägt Standorte bei der Grundschule oder am Bahnhof vor

Veröffentlicht am 27.09.2022 in Pressemitteilungen

Neben der Stadtbibliothek am Mailänder Platz sind auch die ortsfesten Bibliotheken in den Bezirken Teil des Stuttgarter Erfolgsmodells. Die Einrichtungen sind ein Treffpunkt für Schulkinder, Familien mit kleinen Kindern sowie für weniger mobile ältere Mitbürger*innen mit ihrer ebenfalls wohnortnahen Orientierung.

Laut der Gemeinderatsdrucksache 183/2022 soll es nun auch Außenstellen in Obertürkheim, Wangen, Heldelfingen, und Birkach geben, da eine Schlechterstellung dieser Stadtteile zu überwinden sei. Die Standortsuche gestaltet sich jedoch als äußerst schwierig.

In einem Prüfauftrag hat die SPD nun erstmals konkrete Vorschläge für den Stadtbezirk Obertürkheim gemacht. Mit dem Kauf des Gebäudes Uhlbacher Straße 24 besteht die Chance direkt neben der Grundschule zunächst ein Interim einzurichten, eine sogenannte Pop-up-Bibliothek. „Eine ortsfeste Stadtteilbibliothek wäre für Obertürkheim ein großer Gewinn. Die neue Chance für eine Pop-up-Bibliothek neben der Grundschule als Interimslösung sollte zeitnah angegangen werden,“ so SPD-Stadtrat Michael Jantzer. In einem Vororttermin mit Leitungsvertreter*innen von Bibliothek, Schule und Schulverwaltung wurde die grundsätzliche Eignung des Hintergebäudes festgestellt. Die Verwaltung wird im Prüfauftrag auch aufgefordert zwei Alternativen als zukünftige Standorte zu bewerten. Neben einen Neubau an der Uhlbacher Straße wäre eine ortsfeste Bibliothek auch im neuen Wohn- und Gewerbegebiet nahe des Bahnhofs denkbar. „Eine Unterbringung einer geräumigen Stadtteilbibliothek sollte hier in den unteren Stockwerken nahe der Bushaltstelle gut möglich sein,“ so Jantzer.

Antrag: Eine ortsfeste Stadtteilbibliothek für Obertürkheim

 

Homepage Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Facebook