Ist Integration wirklich gewollt?

Veröffentlicht am 24.10.2018 in Veranstaltungen

Ist Integration wirklich gewollt?
Zur Rolle der Politik und Zivilgesellschaft

Am 29. November um 19.30 begrüßt der SPD Ortsverein Stuttgart-Botnang Gökay Sofuoglu im Großen Saal des Bürgerhauses Botnang. Sofuoglu ist Bundesvorsitzender der türkischen Gemeinde in Deutschland und gilt laut Bürgermeister Werner Wölfle als „einer der Architekten“ der in Medien und Wissenschaft so genannten „Integrationshauptstadt Stuttgart“.

Für sein Engagement zur Völkerverständigung wurde er 2017 mit dem Preis der Helga und Edzard-Reuter Stiftung ausgezeichnet. Der Stifter würdigte den Einsatz des Preisträgers, welcher „ein friedliches und vertrauensvolles Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher kultureller und ethnischer Herkunft“ fördert.

Bei unserer Veranstaltung wird Sofuoglu einen kritischen Blick auf das Thema Integration werfen. Im Kern stehen die Fragen ob Integration wirklich gewollt ist und welche Rolle Politik und Zivilgesellschaft dabei spielen. Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Homepage SPD Botnang

Mitmachen. Mitglied werden!

Facebook

Online spenden

Online spenden

Online spenden

Online spenden