Kosten fürs Wohnen steigen und steigen!

Veröffentlicht am 27.11.2019 in Standpunkte

Eine Wohnung in Stuttgart ist mittlerweile teurer als die gleiche Wohnung in München. Das hat ein bundesweiter Vergleich von Mietspiegeln ergeben. Eine 65-qm-Wohnung kostet in Stuttgart mittlerweile 680 Euro kalt. Zusammen mit den Nebenkosten sind es dann rd. 850 Euro, und das sind Preise für bereits laufende Mietverträge. Menschen mit normalem Einkommen haben es immer schwerer, eine für sie bezahlbare Wohnung zu finden.

Jetzt gibt es Leute, die der Meinung sind, dass dieses Problem ohnehin nicht zu ändern ist. Wir Sozialdemokraten sehen das anders: es gibt handfeste Gründe dafür, dass sich Stuttgart in den letzten Jahren bei den Wohnkosten an die Spitze aller deutschen Großstädte geschoben hat: So sind die Wohnungen in Frankfurt oder Hamburg fast 20% günstiger als in Stuttgart. Dort gibt es deutlich mehr kommunale und genossenschaftliche Mietwohnungen.

Deshalb schlagen wir vor, den Bau kommunaler und genossenschaftlicher Mietwohnungen voranzutreiben. Auf SPD-Antrag hat der Gemeinderat bereits gegen die Stimme des Oberbürgermeisters beschlossen, den kommunalen Wohnungsbestand von rd. 18.000 auf 30.000 auszubauen.

Wir werben dafür, dass das unter anderem auch durch das Einbringen städtischer Grundstücke in die SWSG erfolgen kann. Denn dann können die Wohnungen auch bezahlbar sein. Die Genossenschaften müssen generell stärker von der Stadt unterstützt werden und zum Beispiel im neuen Rosensteinquartier privilegiert zum Zuge kommen.

Was Stuttgart auch von fast allen anderen deutschen Großstädten, aber auch zum Beispiel von der sehr erfolgreichen Stadt Zürich unterscheidet, ist die Zahl der fertig gestellten Wohnungen: andere Städte bringen grosso modo doppelt so viele Wohnungen auf die Baustelle wie Stuttgart.

Wir sind hier einfach nicht gut aufgestellt und brauchen eine Offensive für den Wohnungsneubau!

 

Homepage Die SPD im Stuttgarter Rathaus

AKTUELLE TERMINE

18.12.2019, 15:00 Uhr - 17:30 Uhr
öffentlich
Einladung der ASS: Die Comedian Harmonists
Altes Schauspielhaus, Kleine Königstrasse 9

20.01.2020, 18:30 Uhr - 21:30 Uhr
parteiöffentlich
KVo
Siehe Einladung per E-Mail

03.02.2020, 18:30 Uhr - 21:30 Uhr
parteiöffentlich
OV-Vorsitzende
Siehe Einladung per E-Mail

Alle Termine

Online spenden

Online spenden

MITMACHEN.
MITGLIED WERDEN!

Facebook