09.01.2018 in Landespolitik von SPD Stuttgart

Stuttgart 21: Wie ein schlechter Aprilscherz

 
Ein Plakat aus der heißen Phase des Protests gegen Stuttgart 21

Zu den Planungen der Bahn, weniger Züge als bisher vorgesehen am Flughafen halten zu lassen, erklärt der Stuttgarter SPD-Vorsitzende Dejan Perc: „Wenn man die Meldungen zum Projekt Stuttgart 21 liest, könnte man fast meinen, es handele sich um einen schlechten Aprilscherz. Nicht nur, dass das Projekt erheblich teurer und später fertig wird, jetzt sollen wir auch noch drastisch weniger Leistung für das Geld bekommen.“

29.09.2013 in Landespolitik

"Kein Bundesland ist kulturell so ausgewogen."

 

"Kultur ist nicht alles - aber verdammt viel" hieß es am 16.9. im Kulturverein Merlin. Ute Vogt hatte eingeladen gemeinsam mit Ihr und Finanz- und Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid die Kulturpolitik des Landes zu diskutieren.

Nils Schmid, selbst vielfältig kulturinteressiert, strich dabei das besondere Engagement der Landesregierung für die Kultur- und Kreativwirtschaft heraus. So wurde u.a. der so genannte Innovationsgutschein C auf den Weg gebracht, der kleinen und mittleren Unternehmen helfen soll, neue Produkte und Dienstleistungen an den Markt zu bringen.

Ute Vogt hob von bundespolitischer Seite das von der SPD erarbeitete Papier "Für eine neue Kulturpolitik" hervor, dessen Konkretheit einige der Anwesenden positiv überraschte. Darin hat die SPD ihre aktuellen kulturpolitischen Standpunkte zusammengefasst. U.a. geht es um die Themen Reform des Urheberrechts und soziale Absicherung. "Auch Künstler/innen und Kulturschaffende müssen von ihrer Arbeit leben können!", so Ute Vogt.

Und ganz Konkretes für die Stuttgarter Kulturszene gab es am Ende auch noch: Nils Schmid sagte zu sich für eine bessere Kommunikation zwischen L-Bank und Friedrichsbau-Varieté bei der Suche nach einer für alle befriedigenden Lösung der aktuell problematischen Lage einzusetzen.

Weitere Infos zum Thema Kulturpolitik gibt es hier:

Landesregierung BW: Innovationsgutschein C

SPD-Bundestagsfraktion: Der Kreativpakt

Broschüre "Für eine neue Kulturpolitik" der SPD

07.05.2012 in Landespolitik von SPD Stuttgart

Ein Jahr Grün-Rot: SPD Stuttgart lädt zum 1. Grün-Roten Baden-Württemberg Dialog

 

SPD-Kreisvorsitzender Dejan Perc: "Mit dem 1. Baden-Württemberg Dialog wollen wir mit den Bürgerinnen und Bürgern nach dem ersten Jahr Grün-Rot gemeinsam Bilanz ziehen."

Am 09. Mai 2012 ist es genau ein Jahr her, dass Bündnis 90 / Die Grünen und die SPD Baden-Württemberg ihren gemeinsamen Koalitionsvertrag unterzeichnet haben und der lange überfällige Politikwechsel in unserem Land endlich beginnen konnte. Ein Jahr Grün-Rot im Ländle ist ein guter Zeitrahmen um mit den Menschen eine offene Bilanz zu ziehen.

09.03.2011 in Landespolitik von SPD Stuttgart

Landtagswahl: Schröder, Scholz und Gabriel in Stuttgart

 

Andreas Reißig: „Der echte Wechsel ist zum Greifen nah“

Der SPD-Kreisvorsitzende Andreas Reißig hat angekündigt, dass die Stuttgarter Sozialdemokraten in der heißen Phase des Landtagswahlkampfs voll durchstarten werden. „Unsere Kandidaten Dejan Perc, Matthias Tröndle, Ruth Weckenmann und Martin Körner brennen vor Motivation“, so Reißig. „Der Kreisverband wird sich in den nächsten zweieinhalb Wochen komplett ins Zeug legen. Denn noch nie war der echte Wechsel für Stuttgart so zum Greifen nah wie jetzt.“

25.06.2009 in Landespolitik von SPD Stuttgart

SPD Stuttgart kritisiert Boni-Zahlungen der LBBW

 

SPD kritisiert Boni-Zahlungen trotz Verlusten von 2 Mrd. Euro und 5 Mrd. Euro Staatshilfe plus Risikoschirm des Landes

AKTUELLE TERMINE

01.09.2020, 23:00 Uhr - 31.12.2020, 23:59 Uhr
öffentlich
Pandemiehinweis
Stuttgart und Umgebung

19.09.2020, 10:00 Uhr - 20:00 Uhr
öffentlich
ABSAGE: Europafest 2020 von Evelyn Gebhard
Künzelsau

26.09.2020, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr
parteiöffentlich
SPD Stuttgart: Nominierungskonferenz für die Landtagswahl
Voraussichtlich: DGB Haus, Willi-Bleicher-Str.20, 70174 Stuttgart

Alle Termine

Online spenden

Online spenden

MITMACHEN.
MITGLIED WERDEN!

Facebook