03.07.2018 in Standpunkte von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Vergessene Kinder im reichen Stuttgart

 

Nach Hinweisen aus der Sozialarbeit und aus Schulen haben wir in den Haushaltsberatungen des vergangenen Jahres mit einem Antrag die Situation in den Sozialhotels erfragt, in denen wohnungslose Menschen untergebracht werden. Die Situation der Familien und die Zahl der minderjährigen Kinder haben uns besonders interessiert, denn sie brauchen geeignetere und vor allem kindgerechte Wohnangebote.

02.07.2018 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Die letzte Woche: Personalentscheidungen, Tarifreform und Klinikskandal

 

Der Wochenrückblick unseres Fraktionsvorsitzenden Martin Körner heute mit Berichten über Personalentscheidungen beim Schulverwaltungsamt sowie der SSB, den Kampf um günstige ÖPNV-Jobtickets für alle ArbeitnehmerInnen, weitere Schritte bei der Aufklärung des Klinikskandals und nicht zuletzt Mails, Mails, Mails: "Ich gestehe: ich ertrinke in Mails und weiß so langsam nicht mehr, wie ich Sitzungen, Veranstaltungen, Mails und vor allem ganz normale Gespräche mit ganz normalen Leuten in der Stadt noch unter einen Hut bringen soll."

27.06.2018 in Standpunkte von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Im Gespräch mit Jugendrätinnen und Jugendräten

 

Regelmäßig findet ein Austausch zwischen den Jugendrätinnen und Jugendräten mit Mitgliedern der SPD-Fraktion im Rathaus statt. Die Jugendlichen kommen mit vielen Ideen, sind engagiert, politisch interessiert, neugierig und voller Tatendrang. Die Begeisterung sich für die Interessen der Jugend einsetzen zu wollen, war bei dem Gespräch förmlich zu spüren. „Wenn wir solche Jugendliche haben, brauchen wir uns um unsere Nachfolge keine Sorgen mehr zu machen“, so Judith Vowinkel, die jugendpolitische Sprecherin der Fraktion.

25.06.2018 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Die letzte Woche: Fußball-WM at it’s best!

 

Wochenrückblick unseres Fraktionsvorsitzenden Martin Körner heute mit der größten ÖPNV-Tarifreform, die die Republik bisher gesehen hat, einem Bekenntnis zur Wettbewerbskultur bei Bauvorhaben und der Bestätigung, dass innerstädtische Nachverdichtung im Wohnungsbau eines attraktiven Umfelds bedarf. Und dann war da noch der Samstag-Abend: "Ein ganz knapper Sieg, der natürlich nur möglich war, weil die Kinder die letzten zehn Minuten ununterbrochen geschrien haben: Deutschland vor, schieß ein Tor!"

19.06.2018 in Unterwegs von Ute Vogt MdB

Starke Frauen, starke Demokratie!

 
Ute Vogt in lockerer Gesprächsrunde am Besuchertisch im Wahlkreisbüro mit Seval Gümüs und Gülay Akdemir

Auf diese Formel haben sich Gülay Akdemir und Seval Gümus von der HDP-Deutschland im Gespräch mit Ute Vogt schnell verständigt. Die Vertreterinnen der HDP berichteten von der aktuellen politischen Situation in der Türkei vor der anstehenden Wahl am kommenden Sonntag, 24. Juni.

Mitmachen. Mitglied werden!

Facebook

Online spenden

Online spenden

Online spenden

Online spenden